Roy Reinkers, der wohl jüngste Bauchredner

…. zu Gast im Landgasthof Börnchen.

Eine chinesische Weisheit erinnert an: „Jede Minute Lachen verlängert das Leben um eine Stunde”. So schreibt es der 23-jährige Künstler in seinem Internetportal.
Danke Roy, dass ich deine Show erleben durfte. Ich habe mein Leben um Tage verlängert.

Der junge Comedian ließ in Börnchen die Puppen feiern. Das Publikum konnte gar nicht anders, als die scharf pointierten Witze mit Lachsalven zu erwidern.
An Roy’s Seite  schwebten, saßen bzw. standen – Siegfried, Melvin, Baby, Ironimus und der alte Falter Holger. Allesamt Handpuppen, denen Roy Leben einhauchte und diese mit dem Publikum schonungslos spielten.

Umgeben von einem eigenen Bühnenbild mit multimedialer Umrahmung und Spezialeffekten, bot der Bühnenkünstler eine perfekt arrangierte Show. Danke auch an die Techniker im Background. Es war für mich, wie auch für viele im Saal eine „FLUGSHOW“ – so schnell verging der Abend.

Eine Gruppe der Gäste bekam gegen 23:00 Uhr bereits kalte Füße, weil sie in der Annahme waren, ihr bestelltes Taxi wartet nicht. Dies wurde wiederum der sicherer Aufhänger für Opa Siegfried, dem Publikum ein wortwitziges Dauerfeuer als Endspurt zu bieten. Man, Roy, hab ich gefeiert. Ich hatte meine größte Herausforderung, die Kamera zielsicher und verwackelungsfrei auszurichten.
Unvergessen ist dieser Abend für die Geburtstagsrunde, wie auch die zahlreichen Mitarbeiter der Firmen, welche den Auftritt von Roy Reinkers zu ihrem vorweihnachtlichen Firmenevent genutzt haben.
Mir bleibt nur noch zu sagen: Danke an alle Mitwirkenden und „Junge komm bald wieder!“

Viel Spaß bei der entstandenen Fotoserie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.